Die Handwerkskammer des Saarlandes lädt herzlich ein zur Vernissage:
"West-östlicher Dialog"
Die Ausstellung ist in der Ausstellungshalle der HWK
Hohenzollernstraße 47-49
66117 Saarbrücken

Runxia Deng kommt aus Hangzhou in der Nähe von Shanghei. Sie studierte Kunst und bildet sich jetzt an der Hochschule für Bildende Künste in Saarbrücken in westlicher Kunst und den neuen Medien weiter.

Ilga Röder stammt aus Saarbrücken. Sie beschäftigt sich mit Malerei und besonders mit Dichtkunst. Nach einem Studium als Übersetzerin studierte sie in iher Freizeit Chinesicsh und Japanisch und lernte japanische Kalligrafie.

Beide lernten sich bei Kunstveranstaltungen kennen und beschlossen gemeinsame Projekte und Ausstellungen. Bei Veranstaltungen liest Ilga Röder und Runxia Deng malt spontane Zeichen; gemeinsam gestalten sie Tuschegemälde zum Thema Fließen.

Runxia Deng und Ilga Röder zeigen bei der Vernissage eine Performance vergänglicher Kunst zum Thema west-östlicher Dialog, zu Musik von "Nachtfalter". Die Chinesin Runxia Deng zeigt ihre europäisch inspirierten Werke und Ilga Röder stellt ihre ostasiatische Kunst vor.

Dauer der Ausstellung:
18. Februar bis 24. März 2016

Mo-Do. 8:00 - 18:00 Uhr
Fr: 8:00 - 15:30 Uhr

Anmeldung bitte
per E-Mail: j.freudenberger@hwk-saarland.de
per Fax: 0681 5809 222-104 oder
per Telefon: 0681 5809-104
bis Mittwoch, 11. Februar 2016

Vernissage: West-Östlicher Dialog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.