He Wei Ming

ADJACENCIES

Eröffnung: Sonntag, 5. Juli 2015, 11 Uhr
Es sprechen: Lina Scheewe, Saarlandmuseum Saarbrücken
Michael Kalki, Zürich
Dauer der Ausstellung: 5. Juli bis 26. Juli 2015
Die Ausstellung wird gefördert durch ifa Stuttgart.

KUNSTVEREIN DILLINGEN IM ALTEN SCHLOSS
Altes Schloss Dillingen, Schlossstraße 10, 66763 Dillingen
www.kunstverein-dillingen.de
Do/Fr/Sa/So 14-17 Uhr
Der 1963 in Longhai (Provinz Fujian) geborene Künstler lebt und arbeitet in Peking. Seine mit Tusche auf Reispapier ausgeführten Landschafts- und Figurendarstellungen verbinden die Technik der traditionellen chinesischen Malerei mit dem Raumerleben und der Figurenauffassung der westlichen Welt. Auffallend sind die Einfachheit und die Klarheit der bildlichen Gestaltung, die etwa dem offenen Blick der dem Betrachter zugewandten Gesichter besondere Eindringlichkeit verleihen. Eine geradezu meditative Stille wohnt den atmosphärisch aufgeladenen Naturansichten inne – eine zeitlose Ruhe, die auch dem stillen Tun der überindividuell gestalteten Figuren zugrunde liegt. Sitzend, liegend, schreitend, oft auch in kontemplativer Haltung mit der umgebenden Natur verbunden, erweisen sich diese als Sinnbilder elementarer Seins- und Naturerfahrungen.

He Wei Ming stellt im Alten Schloss Dillingen aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.