Logo der Deutsch Chinesischen Gesellschaft Saar e.V.Deutsch Chinesische Gesellschaft Saarbrücken - WIR ÜBER UNS

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Saarbrücken, sieht ihren Schwerpunkt nicht nur speziell im wissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder kulturellen Bereich, sondern wir stehen für eine ganzheitliche Annäherung hier vor Ort im Saarland. Wir wollen die Menschen zusammen bringen, ins Gespräch miteinander zu führen.
Im Juni 1997 haben wir die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e.V. mit Sitz in Saarbrücken gegründet. (Amtsgericht Saarbrücken: VR 4250)

Satzung des Vereins

DAS SAARLAND UND CHINA

Seit 1997 gibt es die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Saarbrücken und in dieser Zeit hat sich sehr viel getan. Wirtschaftlich hat sich China zu einem Giganten entwickelt und auch in den Bereichen Kultur und Wissenschaft hat sich der Austausch immer mehr verstärkt.
2005 haben wir die Chinesische Schule „Regenbogen“ 萨尔州彩虹中文学校 gegründet. Unsere Chinesische Schule ist damit auch Mitbegründer des „Verbandes Chinesischer Schulen Deutschlands“ und leistet eine großartige Integrationsarbeit.
Unsere Chinesische Schule zeigt auch, dass es immer mehr Deutsch-Chinesische Paare im Saarland gibt.

Es gibt aber auch in diesem Bereich noch viel zu tun, wie die Studie „Deutschland und China – Wahrnehmung und Realität“ (Die Huawei-Studie 2014; http://www.huawei-studie.de) zeigt.
Insgesamt stimmen 57% der befragten Deutschen der Aussage „Ich empfinde die Chinesische Kultur als sehr fremd“ voll und ganz zu.
Dabei zeigt die Studie auch, dass sich Deutsche und Chinesen in ihren Werten nicht so unähnlich sind.

Als Deutsch-Chinesische Gesellschaft wollen wir aktiv dazu beitragen, diese Situation zu verbessern.

die Huawei-Studie von 2014 zeigt, dass die Chinesische Kultur für 57% der Deutschen "sehr fremd" ist.
die Huawei-Studie von 2014 zeigt, dass die Chinesische Kultur für 57% der Deutschen "sehr fremd" ist.
Quelle: Saarwirtschaft, 01/2012; China 2.0: Neues Wachstumsmodell eröffnet weiterhin gute Chancen für die Saarwirtschaft; von R. Carsten Meier.
Quelle: Saarwirtschaft, 01/2012; China 2.0: Neues Wachstumsmodell eröffnet weiterhin gute Chancen für die Saarwirtschaft; von R. Carsten Meier.

Hier möchten wir mit der saarländischen Politik, den Verbänden und Unternehmen zusammenarbeiten und Menschen in Verbindung bringen. Insbesondere möchten wir uns stark machen, dass es auch im Saarland lebendige Städtepartnerschaften mit China gibt. Derzeit ist das Saarland das einzige Bundesland, in dem es keine Partnerschaft einer saarländischen Stadt mit einer chinesischen Stadt gibt.

Das ist umso erstaunlicher, als die stark exportorientierte saarländische Wirtschaft ein sehr natürlicher Partner Chinas ist. So ist China für die saarländische Wirtschaft bereits der 4-wichtigste Absatzmarkt. Das Saarland ist in Deutschland eine Besonderheit, da die saarländische Wirtschaft sogar einen hohen Außenhandelsüberschuss mit China erwirtschaftet.
2012 hatten 36 saarländische Unternehmen Niederlassungen oder Produktionsstätten in China und 146 saarländische Unternehmen unterhalten Geschäftsbeziehungen mit China (Quelle: Saarwirtschaft, 01/2012).