Edgar Werner Müller: Das alte und das neue China - Reiseland im Umbruch
Am Montag, 26. Januar, bietet die Biosphären-VHS St. Ingbert um 19:30 Uhr im Kulturhaus, Annastraße 30, einen thematisch breitgefächerten Vortrag über China an. Durch den Abend führt Edgar Werner Müller.
Er behandelt die Einheit und Vielfalt der Regionen und Ethnien, befasst sich mit der Beständigkeit und den historischen Umbrüchen sowie den Gegensätzen Weltmacht und Entwicklungsland: der bedrohliche friedfertige Riesendrache.
Ferner wird Chinas Konfuzianismus, der Taoismus und der Buddhismus beleuchtet sowie das Thema Maoismus oder Kapitalismus - die neue Konsumfreiheit unter der Parteidiktatur aufgegriffen.
Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. 06894/13-723, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.

http://www.igb.info/veranstaltungen/das-alte-und-das-neue-china-reiseland-im-umbruch

Das alte und das neue China – Reiseland im Umbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.